Aktuelle Informationen für unsere Schule bezüglich der Coronapandemie

Hier finden Sie Beiträge zu den aktuellsten Entwicklungen bezüglich unserer Schule.

Damit die Übersicht bewahrt bleibt, werden ältere Beiträge nach einiger Zeit in den Bereich "Chronologie der Ereignisse" verschoben.

 

Auf dieser Seite finden Sie:

 

1. Umgang mit Erkältungssymptomen
2. Schnupfenpapier
3. Formulare

Umgang mit Erkältungssymptomen

Letzte Aktualisierung: 16.10.2020 08:40 Uhr

 

Das Landesschulamt hat in Bezug auf den Umgang mit Erkältungssymptomen einen Leitfaden für Eltern und Lehrkräfte zur Verfügung gestellt. Wir geben Ihnen hier die Informationen weiter. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch das "Schnupfenpapier".

 

Hinweise des Landesschulamtes


  1. Ein einfacher Schnupfen ohne weitere Krankheitszeichen, genauso wie gelegentlicher unauffälliger Husten, Halskratzen oder Räuspern, sind kein Ausschlussgrund. Diese Kinder und Jugendlichen können die Schule besuchen.
  2. Kinder und Jugendliche, bei denen Symptome wie Husten bekannt und einer nichtinfektiösen Grunderkrankung wie z.B. Asthma zuzuordnen sind, können ebenfalls weiterhin die Einrichtung besuchen.
  3. Kinder und Jugendliche mit einer Symptomatik, die auf COVID-19 hindeutet, dürfen die Einrichtung nicht besuchen. Typische Symptome sind:
    1. Fieber ab 38 °C,
    2. Husten,
    3. Durchfall,
    4. Erbrechen,
    5. allgemeines Krankheitsgefühl (Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen),
    6. Geruchs- oder Geschmacksstörungen.
  4. Ob Kinder oder Jugendliche eine Ärztin oder einen Arzt benötigen, müssen zunächst die Sorgeberechtigten beurteilen. Sollte die behandelnde Hausärztin oder der behandelnde Hausarzt nicht erreichbar sein, ist die 116 117 Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes.
  5. Zeigen Kinder oder Jugendliche Allgemeinsymptome ohne klaren COVID-19 Verdacht, müssen sie mindestens zwei Tage zu Hause beobachtet werden und mindestens 24 Stunden fieberfrei und in gutem Allgemeinbefinden sein.
  6. Gesunde Geschwister, die keinen Quarantäneauflagen des zuständigen Gesundheitsamtes unterliegen, können die Schule besuchen.
  7. Bei Kindern oder Jugendlichen ohne Krankheitssymptome, welche jedoch persönlichen Kontakt zu einer Person mit positivem Testergebnis hatten, wird das Gesundheitsamt über den Schulbesuch entscheiden.
  8. Zeigen Kinder oder Jugendliche offensichtliche Symptome, entscheidet die Schulleitung, die betroffenen Kinder oder Jugendlichen aus dem Unterricht zu nehmen und (bei minderjährigen Kindern die Eltern) aufzufordern, eine Ärztin oder einen Arzt aufzusuchen. Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes kann erst nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung erfolgen.

Die heutigen Empfehlungen können sich je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen ändern.

 

Landesschulamt Sachsen-Anhalt

 

Halle (Saale), 15.10.2020

Schnupfenpapier

Sehr geehrte Eltern,

 

der Schulbetrieb im Schuljahr 2020/2021 ist regulär angelaufen. Doch die Erkältungszeit naht und damit stehen Eltern immer wieder vor der Frage, ob denn das eigene Kind mit Erkältungssymptomen in die Schule gehen darf.

 

Diese Fragen soll das "Schnupfenpapier" beantworten. Dieser Leitfaden soll Eltern dabei helfen die Frage zu beantworten, mit welchen Erkältungssymptomen ein Kind zu Hause bleiben sollte, wann ggf. ein Test zu machen und ein Arzt aufzusuchen ist.

 

Wir stellen das "Schnupfenpapier" an dieser Stelle zum Download zur Verfügung. Eine Kopie geht jedem Schüler mit einer Kurzinformation zu.

Formulare

In dieser Zeit haben sich mehrere Formulare angesammelt, die regelmäßig aktualisiert werden. Wir versuchen sicherzustellen, dass Sie immer die aktuellsten Formulare auf unserer Homepage finden.

 

Wichtig: Der Gesundheitsfragebogen muss jeweils nach den Schulferien und nach einer Abwesenheit von 5 Schultagen in der Schule vorgelegt werden.

 

Nach den Herbstferien muss der Gesundheitsfragebogen in der Schule wieder vorgelegt werden. Ihre Kinder haben heute den aktuellen Bogen in der Postmappe. Sollte dieser verloren gehen, nutzen Sie bitte den Download weiter unten.

 

  1. Gesundheitsfragebogen (Dieser Gesundheitsfragebogen muss nach den Herbstferien bis spätestens zum 27. Oktober 2020 in der Schule abgegeben werden)
  2. Aktuelle Eindämmungsverordnung
  3. Schnupfenpapier



Datenschutzerklärung